Archiv

Archive for the ‘Ich lese gerade…’ Category

[ Ich lese gerade ] Charlotte Link: Die Stunde der Erben

Klappentext:

Die junge Alexandra Marty hat viel von ihrer Großmutter Felicia Lavergne geerbt, vor allem deren unbändigen Freiheitsdrang und Überlebenswillen. Aufgewachsen in den Jahren politischer Unruhen und Veränderungen, ist Alexandra ein Kind unserer Zeit: kühl und zärtlich, eigenwillig und anschmiegsam, träumerisch und realistisch. Als sie gegen ihren Willen das große Erbe Felicias antreten muss, setzt sie alles auf eine Karte – und verliert. Ein Zurück in die behütete Idylle der Jugend kann es jedoch nicht mehr geben. Mutig wagt Alexandra einen neuen Anfang…

Erster Satz:

Das Kind wurde auf den Namen Alexandra Sophie getauft, in einer besonders schönen und würdigen Zeremonie, die es gänzlich verschlief.

Ich wünsche mir jetzt bitte einen Trmmelwirbel oder eine Fanfare!!! Dies ist das letzte Buch meiner Bücherserien-Challenge, bzw. das letzte Buch was ich beginne, denn mit Bartimäus bin ich ja noch nicht durch. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich Anfang des Monats nicht dachte, dass ich es noch schaffen könnte. Dafür bin ich jetzt umso zuversichtlicher!!!

Advertisements
Kategorien:Challenge, Ich lese gerade... Schlagwörter:

[ Ich lese gerade ] Charlotte Link: Wilde Lupinen

Klappentext:

Deutschland 1938. Alle Zeichen stehen auf Sturm, doch Politik kümmert die junge Belle Lombard wenig. Ihre ehrgeizigen Pläne gelten einzig den Filmstudios in Berlin und dem vermeintlichen Mann ihrer Träume. Ihre Mutter Felicia verteidigt indessen als erfolgreiche Unternehmerin rücksichtslos ihre Interessen, sogar gegen die eigenen Gefühle. Doch das Chaos macht auch vor der weitverzweigten Familie der beiden Frauen nicht halt…

Erster Satz:

Es war im Mai, und die Rapsfelder blühten.

Hollys Bücherserien-Challenge bringt mich dazu nun mal wieder ein Buch zu lesen, dass keine fantastischen Elemente in sich birgt. Der erste Band der Trilogie „Sturmzeit“ hatte mir gut gefallen und somit wollen auch die Nachfolger gelesen werden. Nach ca. einem Viertel kann ich sagen, dass mich die Familiensaga eingebettet in die Zeitgeschichte des Deutschlands zur Zeit des Zweiten Weltkriegs sehr fesselt und ich  sehr gespannt bin, wie es weiter geht.

[ Ich lese gerade ] Jonathan Stroud: Bartimäus 03. Die Pforte des Magiers

…und der dritte folgt sogleich.

Ich gehe in den Endspurt für Hollys Bücherserienchallenge. Drei Bücher gilt es noch zu lesen und eines davon ist der dritte und letzte Teil der Bartimäus-Reihe. Nach einem Monat Qual mit Teil2 hoffe ich doch stark, dass ich mit der Unterstützung von  Katrin und Kari etwas schneller voran komme und das Buch bis 31.12. beenden werde. Wir haben bei Bücherblogs eine kleine Leserunde gestartet und wer möchte darf sich uns gerne noch anschließen.

Klappentext:

2000 Jahre sind vergangen, seit Bartimäus auf der Höhe seiner Macht war. Heute, gefangen in der Welt der Magier, spürt er seine Kräfte schwinden. Doch noch will Nathanael ihn nicht aus seinen Diensten entlassen, denn es herrscht Aufruhr im britischen Weltreich. Die Widerständlerin Kitty Jones eignet sich unterdessen geheimes Wissen über Magie und Dämonen an. Sie will erreichen, dass der ewige Kampf zwischen Dschinn und Menschen beendet wird. Doch dann wird London von einer unbekannten macht angegriffen und Nathanael, Kitty und Bartimäus müssen der größten Gefahr in der Geschichte der Zauberei entgegentreten…

Erster Satz:

Um Mitternacht ließen sich die Assassinen von der Palastmauer fallen, vier flüchtige schwarze Schemen vor einer dunklen Fläche.

Zeitgleich werde ich nun auch mit der Sturmzeit Trilogie von Charlotte Link weitermachen, da diese Reihe ebenfalls zu meinen Challengebüchern gehört. Ich habe noch 2 Wochen, also könnte es wirklich zu schaffen sein. Im kommenden Jahr werde ich auch noch an der ein oder anderen Challenge teilnehmen, doch genaue Posts folgen kommende Woche, da ich dann Urlaub und sicher Zeit habe mehr dazu zu schreiben.

Ich habe da mal ein Problem…

November 23, 2009 4 Kommentare

Und zwar heisst dieses Problem Twilight.

Wie viele ja bereits wissen war ich gestern im Twilight/New Moon Doubelfeature und es war so toll!!!! Ob ich dazu noch einen eigenen Beitrag schreibe weiß ich nicht, da ich grade in die Klausurenphase komme und währenddessen ja umziehe.

Doch nun zu meinem Problem. Ich wollte gestern abend nur ganz kurz etwas in Twilight nachlesen und schon lag ich auf meinem Bett und war wieder vollends vertieft. Ich kann einfach nicht aufhören es zu lesen und wenn ich Twilight gelesen habe, dann will New Moon gelesen werden, usw… Und mein SuB sowie mein Feind Freund Bartimäus erlauben mir doch gar keine Re-reads, aber auf der anderen Seite gibt es hier auch noch keine Rezi dazu… Kann man eine Autorin verklagen, weil ihre Bücher zu gut sind und von daher unbedingt mehrmals gelesen werden wollen???

Klappentext:

When Isabella Swan moves to the gloomy town of Forks and meets the msterious, alluring Edward Cullen, her life takes a thrilling and terrifying turn. With his porcelain skin, golden eyes, mesmerizing voice, and supernatural gifts, Edward is both irresistable and impenetable. Up until now, he has managed to keep his true identity hidden, but Bella is determined to uncover his dark secret.

What Bella doesn’t realize is that the closer she gets to him, the more she is putting herself and those around her at risk. And it might be too late to turn back…

Deeply seductive and irresistibly compelling, Twilight is an extraordinary love story that will stay with you long after you have tunred the final page.

Erster Satz:

I’d never given much thought to how I would die – though I’d had reason enough in the last few months – but even if I had, I would not have imagined it like this.

[ Ich lese gerade ] L.J: Smith: Night World 01

November 22, 2009 4 Kommentare

Das erste Buch aus diesem Sammelband habe ich bereits gelesen. Nun geht es nach meinem Abedi-Marathon weiter mit Daughters of Darkness.

Klappentext:

In Daughters of Darkness, Mary Lynette has just met three mysterious sisters – on the run from their cruel brother. But can she protect them or herself with another threat lurking nearby?

Erster Satz:

‚Rowan, Kestrel, and Jade‘, Mary Lynette said as she and Mark passed the old Victorian farmhouse.

Das erste Büchlein hat mir ganz gut gefallen und da ich nach New Moon (ganz große Liebe) nun mal wieder Lust auf Vampire habe, geht es jetzt mal weiter mit der Night World. Bartimäus bleibt weiterhin mein Sorgenkind…

Kategorien:Ich lese gerade...

[ Ich lese gerade ] Isabel Abedi – Isola

November 15, 2009 3 Kommentare

Klappentext:

Zwölf Jugendliche. Eine einsame Insel. Drei Dinge, die sie mitnehmen dürfen. Und unzähige Kameras, die sie beobachten…

„Ich hätte weglaufen können. Noch heute spukt dieser Gedanke oft durch meinen Kopf. Ich hätte mich heimlich von der Gruppe entfernen können, genügend Gelegenheiten hatte es gegeben. Aber hätte das etwas geändert? Wäre das Projekt abgebrochen worden? Wäre vielleicht kein Blut geflossen? Es ist so sinnlos, sich diese Fragen zu stellen, mein Verstand weiß das. Aber die Fragen wissen es nicht. Sie kommen – ohne vorher anzuklopfen und sich zu erkundigen, ob es gerade passt.“

1. Satz:

Er war wie jedes Jahr um diese Zeit der einzige Mensch im Garten des Evangelischen Klinkums in Berlin.

Imago habe ich bereits ausgelesen und die Rezi kommt hoffentlich morgen!!! Und da heute meine Bestellung angekommen ist, gehts gleich mal weiter mit Isola. Es klingt schonmal sehr spannend!!!

[ Ich lese gerade ] Isabel Abedi: Imago

November 15, 2009 3 Kommentare

Klappentext:

Wanja liebt sie –  diese Minuten vor Mitternacht, kurz bevor auf ihrem Radiowecker alle vier Ziffern auf einmal wegkippen und eine ganz neue Zeit erscheint. Doch heute um Mitternacht verändert sich nicht nur das Datum für Waja. Sie bekommt eine geheimnisvoller Einladung zu der Ausstellung Vaterbilder. Und damit einen Schlüssel, der die Tür zu einer anderen Welt öffnet: in das Land Imago.

1. Satz:

Erzähl du mir nicht, wie mein Vater zu sein hat.

Ich habe euch den Neuzugang verschwiegen, aber Imago ist auch gestern erst bei mir eingezogen. Bartimäus pausiert also, aber die Hälfte habe ich geschafft!!! Im Moment bin ich mal wieder vollkommen in diesem Buch von Frau Abedi versunken. Ich liebe ihren Schreibstil einfach und ich bin auch hier vollkommen gefesselt. Die Protagonistin ist zwar doch um einiges jünger als in anderen Büchern dieser Art, was der Spannung aber keinen Abbruch tut. Ich muss wissen wie es weiter geht!!!!

Kategorien:Ich lese gerade...