Startseite > Stöckchen > [ Stöckchen ] Wo liest du?

[ Stöckchen ] Wo liest du?

Damit es hier nicht allzu langweilig wird, mal ein Stöckchen, was schon die Runde durch alle möglichen Buchblogs gemacht hat. Ich habe auch noch ein Stöckchen von Holly bekommen, aber dafür muss ich denken. Leider ist das im Moment nicht möglich, da ich krank bin. Fragt mich nicht was ich habe. Ich tippe auf eine Mischung aus Bronchitis und Nasennebenhöhlenentzündung. Aus diesem Grund steht auch noch die Rezension von City of Ashes aus und ich konnte auch noch gar nicht richtig weiterlesen in City of Glass…Ihr seht: Mir gehts echt scheiße 😀

beim Essen – Eher selten. Manchmal wenn ein Buch ganz spannend ist und ich mich dann auch beim Essen nicht trennen kann.

beim Baden – Wenn es mein eigenes Buch ist und ein Taschenbuch, dann ja. Ansonsten ist mir baden nämlich zu langweilig.

am Örtchen – Auch eher weniger.

beim Laufen – Ich glaube, wenn ich das tun würde, würde ich mich nur verletzen.

beim Friseur – Während des Wartens ja. Beim Schneiden ist das Unmöglich.

im Wartezimmer – Sicher. Es gibt nix langweiligeres als im Wartezimmer zu sitzen und nichts zu lesen dabei zu haben.

in der Werbepause – Immer. Ich les mich dann auch oft fest, aber eigentlich nur bei langweiligem Fernsehprogramm. Bei den Serien pass ich schon auf, dass ich nichts verpasse.

im Auto (als Beifahrer) – Wenn ich brechen möchte ja 😉

im Park, Freibad, etc. – Ja, aber nur wenn die Wespenplage noch nicht angefangen hat.

in der Kassenschlange – Hab ich noch nicht versucht, da ich meistens doch nicht so lange warten muss.

im Bett nach dem Aufwachen – Morgens? Ich? Nee. Das geht nicht. Höchstens an einem Sonntag, nachdem ich mich ausgeschlafen habe, aber in der Woche hab ich da keine Zeit und auch keine Lust zu.

in der Pause (Kino, Theater, etc.) – Bin ich eigentlich nie alleine, also unterhalte ich mich dann.

bevor der Hauptfilm im Kino beginnt – siehe oben

in der U-Bahn, Straßenbahn, im Zug -Meistens. Es kommt drauf an wie müde ich bin. Wenn ich zu müde bin, dann höre ich lieber nur Musik.

an der Haltestelle / auf dem Bahnhof – Wenn ich länger als 5min auf den Zug warten muss, dann ja. Bei kürzeren Wartezeiten lohnt sich das nicht.

im Restaurant oder Café (wenn man alleine ist) – Bin ich nie alleine.

unter der Bettdecke mit Taschenlampe (als Kind) – Ich habe es getan und ich habe es geliebt. Ich hatte so eine uralte Taschenlampe mit Metalgriff. Nach dem stundenlangen Lesen hat meine Hand dann immer komisch nach Metal gerochen 😀

während des Kochens (Kochbuch zählt nicht) – Wenn etwas länger köcheln oder backen muss, dann während der Wartezeit. Sonst nicht.

während eines Besuches (wenn der Gastgeber telefoniert, etc.) – Nein. Ich guck mich dann in der Wohung um. 😀 Ich wäre gut fürs Perfekte Dinner was das gucken angeht. Aber es gilt: Nur gucken, nicht anfassen!

während langer Computerprozesse (Scannen, Booten, etc) – Jap.

auf der Arbeit / in der Schule – Manchmal. Wenn ich alleine Pause mache oder einfach keine Lust habe mich zu unterhalten. Passiert aber doch eher selten.

So, ich begebe mich mal wieder in die Horizontle, in der Hoffnung morgen wieder fit für die Arbeit zu sein.

Advertisements
Kategorien:Stöckchen
  1. September 20, 2009 um 10:45 am

    Ohje ich wünsch dir ganz schnell wieder gute Besserung! Bei dem Wetter ist es aber zum Teil auch kein Wunder! Ständig warm dann wieder kalt, dann feucht und windig!

  2. September 20, 2009 um 2:42 pm

    Ich wünsch dir auch nochmal eine gute Besserung und dass du morgen wieder fit bist!!! *drück*

  3. September 21, 2009 um 7:58 pm
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: