Startseite > Neu im Regal > Neuzugänge Xtra Large

Neuzugänge Xtra Large

Gestern hat mein Freund ja einen Tagesausflug nach England und Wales gemacht, was ich natürlich für mich genutzt habe. Bei Borders und Waterstones haben wir im Vorhinein eine Unmenge an Büchern bestellt, die mein Freund dann per Kreditkarte gezahlt hat und die dann in die von uns angegebenen Läden geliefert wurden. Mit dieser Methode habe ich wirklich (fast) alles bekommen, was ich wollte. Insgesamt sind es 11 Bücher geworden und ich denke der ein oder andere wird seine/ihre Empfehlung wieder erkennen.

Bitte nehmt mir die verschiedenen Bildgrößen nicht übel, aber ich bin ja nicht so der Techniker.

1.)

Natürlich als erstes die Mortal Instruments Reihe

bones

Klappentext:

Clary Fray is seeing things: vampires in Brooklyn and werewolves in Manhattan. Irresistibly drawn towards a group of sexy demon hunters, Clary encounters the dark side of New York city –  and the dangers of forbidden love.

ashes

Klappentext:

Haunted by her past, Clary is dragged deeper into New York City’s terrifying underworld of demons and Shadowhunters – but can she control her feelings for a boy who can never be hers?

glass

Klappentext:

Amid the chaos oh war, the Shadowhunters must decide to fight with the vampires, werewolves and other Downworlders – or against them. Meanwhile, Jace and Clary have their own decision to make: should they pursue the love they know is forbidden?

Diese Reihe wollte ich sowieso unbedingt lesen und von daher hat sich dies jetzt auch angeboten und außerdem finde ich die englischen Cover auch viel schöner als die Deutschen. Ich finde in Sachen Cover können sich die deutschen Verleger wirklich mal was von den Amis oder den Briten abgucken!

2.)

Klappentext:

Sookie Stackhouse is a small-time cocktail waitress in small-town Louisiana. She’s quiet, keeps to herself, and doesn’t get out much. Not because she’s not pretty. She is. It’s just that, well, Sookie has this sort of ‚disability‘. She can read minds. And that doesn’t make her too dateable. And then along comes Bill: he’s tall, dark and handsome – and Sookie can’t ‚hear‘ a word he’s thinking. He’s exactly the type of guys she’s been waiting for all her life.

But Bill has a disability of his own: he’s a vampire. Worse than that, he hangs with a seriously creepy crowd, with a reputation for trouble – of the murderous kind.

And when one of Sookie’s colleagues is killed, she begins to fear she’ll be next…

Als ich die Bücher bestellt habe fehlte mir noch eines für ‚3 for 2‘ und dieses hier sprang mir dann ins Auge, da ich schon länger mal die ‚Sookie-Stackhouse-Reihe‘ anlesen wollte… Falls schon jemand von euch die Reihe gelesen hat, wär ich über einen Kommentar dazu sehr erfreut.

3.)

Klappentext:

Melenaie Stryder refuses to fade away. The earth has been invaded by a species that takes over the minds of their human hosts, and most of humanity has succumbed.

Wanderer, the invading ’soul‘ who has been given Melanie’s body, knew about the challenges of living inside a human: the overwhelming emotions, the too-vivid memories. But she did not expect that Melanie would refuse to relinquish possession of her mind.

Melanie fills Wanderer’s thoughts with visions of the man she loves – Jared, a human who still lives in hiding. Unable to seperate herself from her body’s desires, Wanderer yearns for a man she’s never met. As outside forces make Wanderer and Melanie unwilling allies, they set off to search the man they both love.

Ich habe ja schon so einiges über ‚The Host‘ gehört und gelesen und das meiste war leider weniger positiv. Trotz allem wollte ich einmal etwas anderes als Twilight von Stephenie Meyer lesen und mir ein eigenes Bild machen. Ich hoffe nur es ist nicht zu sehr Sci-Fi für mich.

4.)

Klappentext:

The Night World is a secret society of vampires, werewolves, witches and creatures of darkness –  a place too dangerous to fall in love.

In Secret Vampire, Poppy is dying, and it seems that James can offer her her only chance for survival…but is the price too high?

In Daughters of Darkness, Mary Lynette has just met three mysterious sisters – on the run from their cruel brother. But can she protect them or herself with another threat lurking nearby?

In Enchantress, Blaise is irresistable…and deadly, but the Night World has rules, and Blaise is breaking them all…

Von L.J. Smith habe ich zum Thema Vampire schon einiges gehört und da ihre Bücher teilweise neu aufgelegt wurden springe ich mal auf den Zug auf. Ich habe mir neulich bereits einen Sammelband der Vampire Diaries gekauft und habe hoffentlich damit keinen Fehler gemacht, da diese mal im Cora-Verlag erschienen sind und das eher Sachen sind, die ich nicht so gerne lese…*angst*

5.)

Klappentext:

So the bad news was that I’d have to move into the House of Night. a private boarding school, known by all my freinds as the vampyre finishing school, where I would spend the next four years going through bizarre and unnameable physical changes, as well as a total and permanent life shake-up. And that’s only if the whole process didn’t kill me.

But the good news was that I wouldn’t have to take the geometry test tomorrow.

When sixteen-year-old Zoey is marked by the Tracker, she knows her old life is over. Now she has to leave her friends and family to join the House of Night school, where there’s only one subject Zoey needs to study: Vampyre 101.

Of course, there’s always a catch, and this one’s nice and simple: if you fail, you die…


Zu den letzten 4 Büchern habe ich mit Absicht keinen Klappentext geschrieben. Diese sind nämlich sehr lang und ich hatte etwas Angst euch und auch mich selbst zu spoilern, falls da Informationen drin stehen, die man im ersten Band erhält und die einem sonst die Spannung nehmen. Interessierte können natürlich einfach bei Amazon und Co. nachsehen was drin steht.

Das sind sie nun, meine 11 Neuzugänge und bis auf das Buch von Frau Meyer alles Teile einer Reihe bzw komplette Reihen. Ich hätte mit der Teilnahme an der Reihenchallenge eindeutig noch warten sollen bis heute 😉 Merkt man eigentlich, dass ich es mit Buchreihen/Trilogien etc habe?

Zum Abschluss noch eine Frage an meine Leser:

Soll ich meine Neuzugänge weiterhin in dieser Form vorstellen, d.h. mit Bild, Klappentext und zwei, drei Sätzen wieso ich mich dafür entschieden habe oder soll ich es wie bisher machen und nur kurz und knapp sagen: „Das hab ich mir gekauft“ und ein Bild dazu. Ich weiß ja nicht, ob jemanden mein Geblubber interessiert. Dieser Eintrag ist natürlich auch extrem lang, sonst kaufe ich ja auch nicht solche Massen an Büchern, aber langweilen möchte ich auch niemanden.

Im Übrigen liegt der Einkauf preislich noch unter €50. UK mein Buchparadies ich komme im Dezember!!!!

Advertisements
Kategorien:Neu im Regal Schlagwörter: , , ,
  1. September 6, 2009 um 12:41 pm

    Oh wie schön oh wie schön!!!
    Ich hab mich ja gestern schon über den großen Zuwachs gefreut und da wusste ich nur von den Mortal Instruments, aber das wird ja immer toller 🙂
    Ich hab zwar das Gefühl, dass an deinem SuB-Zuwachs kein geringer Teil mein Verschulden ist… aber da sind auch verteufelt gute Bücher dabei (und ja deine Reihenfixierung kommt durch ^^)!

    Mir persönlich gefällt es immer sehr, wenn Neukäufe auf dem Blog präsentiert werden inklusive 1-2 Sätze zu Inhalt etc. Dann weiß man gleich auf welche Rezensionen man besonders Acht geben muss und bei welchen SuB-Aufbau-Gefahr besteht *gg*

    • zimtsterni
      September 6, 2009 um 3:03 pm

      Ja, da hast du Recht, dass du nicht ganz unschuldig bist, aber das war ja irgendwie klar nicht? *g*

      Du kannst ja mal zählen wie viel Bpcher davon deine Schuld sein könnten und bei den Verlagen um Provision bitten *hehe*

  2. gilfaen
    September 6, 2009 um 4:05 pm

    Mir persönlich gefällt es immer sehr, wenn Neukäufe auf dem Blog präsentiert werden inklusive 1-2 Sätze zu Inhalt etc. Dann weiß man gleich auf welche Rezensionen man besonders Acht geben muss und bei welchen SuB-Aufbau-Gefahr besteht *gg*

    Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen; ich stelle meine Bücher ähnlich vor, zitiere dazu meistens einfach die Beschreibung von der Verlagsseite. Zudem stellt man so schnell Gemeinsamkeiten fest, freut sich auf zukünftige Rezensionen…

    • zimtsterni
      September 6, 2009 um 5:29 pm

      Danke, eure Antworten helfen mir sehr. Ich will noch so vieles an meiner Art und Weise wie ich alles schreibe und präsentiere ändern und das hier war jetzt einfach mal der Extremversuch 😉

  3. umblaettern
    September 6, 2009 um 4:38 pm

    Manchmal hat der Cora-Verlag auch mal ein gutes Händchen für Autoren, sowie Pike oder auch L J Smith, die ja meine ungebrochene Lieblingsautorin bleibt. Nur pfuschen die bei L J Smith wirklich unheimlich gern in den deutschen Ausgaben herum, was mich tierisch nervt.
    Auch fand ich The Host nach dem zähen Anfang sehr gut.

    Finds gut, wenn du das weiter so machst mich den kleinen Texten dazu (:

    • zimtsterni
      September 6, 2009 um 5:28 pm

      Na dann will ich dir da mal vertrauen. Ich hab nämlich erst gedacht es kommt ein neuerliches Fiasko wie bei Black Dagger (entschuldigung an alle Fans)

      • umblaettern
        September 7, 2009 um 1:30 pm

        Neenee, absolut nicht, L J Smith ist eine Young Adult Autorin wie Cassie Clare etc.

  4. Sabrina
    September 8, 2009 um 5:22 am

    Ich kenne die Sookie Stackhouse Reihe in der deutschen Variante weitesgehend komplett, in der englischen Band 1 den Anfang von Band 2. Mir haben die Bücher wahnsinnig viel Spaß gemacht, da ich sowohl Schreibstil als auch Story als wirklich gelungen ansehe.

    Die Serie ist übrigens mittlerweile auch als äußerst gelungen TV-Serie im amerikanischen Fernsehen und ich glaube bei Premiere zu sehen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/True_Blood

    Ich kenne bisher nur die englische Variante und habe dank des Südstaaten Akzentes einige Folgene gebraucht um überhaupt alles verstehen zu können *gg*.

    Ich kann jedenfalls vorbehaltlos sowohl Bücher als auch Serie empfehlen.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: